Mit Einfallsreichtum für mehr Gesundheit: VICTRESS feiert führende Frauen - Vital Award wird von der BKK VBU präsentiert

Mit Einfallsreichtum für mehr Gesundheit
VICTRESS feiert führende Frauen - Vital Award wird von der BKK VBU präsentiert

Berlin, 27.04.2017. Bei der VICTRESS Gala 2017 am Montag, dem 8. Mai, werden bereits zum zwölften Mal führende Frauen mit den VICTRESS Awards ausgezeichnet. Zur festlichen Gala im UdK Konzertsaal erwartet Victress-Initiatorin Sonja Fusati über 900 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Die Awards, die in fünf Kategorien verliehen werden, gehen an Frauen mit überzeugenden Geschäftsideen, in herausragenden Führungspositionen, mit starken Visionen oder mit besonderem sozialem Engagement. Jury-Mitglieder wie Ruth Moschner, Alexander Mazza, Jette Joop, Ralph Morgenstern, BSR Chefin Dr. Tanja Wiegoß und Internetunternehmerin Verena Pausder entscheiden, wer am Ende die begehrten Preise erhält. 

In der Kategorie ‚Victress Vital Award’ sind Frauen nominiert, bei deren Arbeit Gesundheit und Lebensqualität im Mittelpunkt stehen. Präsentiert wird der Award bereits zum vierten Mal von der Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union (BKK·VBU), die seit 24 Jahren ebenfalls von weiblicher Hand geleitet wird. Vorständin Andrea Galle wurde 2013 selbst mit einem Victress Award ausgezeichnet. „Der Victress Vital Award ist ein tolles Format, um engagierten Frauen die Bühne zu geben, die sie verdienen. Wer einmal körperlich oder seelisch nicht auf der Höhe war, weiß, dass ohne Gesundheit fast gar nichts geht. Wir freuen uns, Frauen zu ehren, die sich mit Enthusiasmus und Einfallsreichtum für Lebensqualität und Balance einsetzen.“

Eine der drei Finalistinnen in der Kategorie Vital Award ist Antje Kölzsch aus Erfurt, die mit ihrem Unternehmen ‚einfach Leben retten!‘ umfassende Leistungen auf dem Gebiet der Sicherheit und Gesundheit für Unternehmen anbietet. Mit ihrem Projekt ‚herzsicheres Deutschland‘ etwa erstellt sie eine Landkarte mit verfügbaren Defibrillatoren, um im Notfall Ersthelfer richtig lotsen zu können. Ebenfalls zur Wahl steht das Startup-Gründerteam von Selfapy.de, bestehend aus der Hamburgerin Nora Blum, Katrin Bermbach aus Hadamar und der Detmolderin Farina Schurzfeld. Die drei Gründerinnen schaffen mit ihrem wissenschaftlich begleiteten interaktiven Therapieportal eine Lösung zur Überbrückung von oft langen Wartezeiten auf Therapieplätze für psychisch Kranke. Die dritte Finalistin ist die Berlinerin Diane Doko, Initiatorin des Vereins ‚Freunde fürs Leben‘. Sie packt die gesellschaftlichen Tabu-Themen Suizid und Depression an. Durch Informationsangebote auf relevanten Kommunikationskanälen will sie helfen, Suizide, gerade junger Menschen, zu verhindern. 

Die VICTRESS Initiative e.V. feiert seit 2005 führende Frauen und setzt sich unter dem Motto ‚Excellence Knows No Gender’ für einen höheren Anteil von Frauen in Führungspositionen und die Modernisierung überholter Rollenbilder ein, um den Standort Deutschland zukunftsfähig zu machen. 

VICTRESS Awards Gala 2017
8.5.2017, 19:00 Uhr
UdK Konzertsaal, Hardenbergstr. 33, 10623 Berlin