• Bannervictress2018

    Victress Awards

    Preisträgerinnen 2018

  • Bannerwindpark

    Mita Teknik aus Dänemark

    Dänische Technik für erneuerbare Energien weltweit

  • Andrea Sawatzki Sonja Fusati Christian Berkel  Victress

    Victress Awards // Lifetime Award für Andrea Sawatzki

    Preisträgerin Andrea Sawatzki mit Christian Berkel und der Initiatorin Sonja Fusati

  • Bannerprofalexander

    OvulaRing

    Erfinder: Prof. Henry Alexander

  • 850 Jahre Dom zu Brandenburg

    850 Jahre Dom zu Brandenburg

    Besuch von Joachim Gauck

  • 6

    VivoSensMedical

    Biosensor macht Medizin menschlicher

  • König der Alster

    König der Alster

    Pressetermin u.a. mit Gottfried Böttger

  • The Big Chris Barber Band

    The Big Chris Barber Band

    CD Bert Brandsma

  • IMG 0160

    Sailbook

    Berichterstattung ORC WM

  • Bannertutimazwo

    Sailbook

    Berichterstattung ORC WM

  • Bannerbuergermeister

    50 Jahre Mosaik

    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller

  • Pendix ganzes Fahrrad

    Pendix

    Nachrüstantrieb verwandelt jedes Fahrrad in ein E-Bike

  • Bannerheidehetzer

    Victress Awards

    Automobil-Legende Heidi Hetzer

  • Torsten Thau Querformat  One Moment Pictures

    C.A.P.E. IT

    Torsten Thau hat schon über 100 Digitalisierungsprojekte realisiert.

  • König der Alster

    König der Alster

    Radioreporterin vor Ort

  • EksoSkelett
  • Ruby Cup Blau Frontal  Ruby Cup

    Ruby Cup

    Buy One - Give One: Menstruationtassen als Entwicklungshilfeprojekt

  • 850 Jahre Dom zu Brandenburg

    850 Jahre Dom zu Brandenburg

    Eröffnungsgottesdienst mit Frank-Walter Steinmeier und Wolfgang Huber

  • König der Alster

    König der Alster

    Initiator Volker Andreae spricht mit TV Journalisten

  • Lecturio App 403x403 300 Dpi

    Lecturio

    Video-Learning zur beruflichen Fortbildung

  • Bannerwoidkesteinmeier

    Brandenburger Freiheitspreis

    Schirmherr Frank-Walter Steinmeier amüsiert sich prächtig

  • Preistrgerinnen 2  Agentur Baganz

    Victress Awards Gala

    Preisträgerinnen

  • OvulaRing

    OvulaRing

    Cyclofertilogramm CFG

  • Pendix

    Pendix

    Nachrüstantrieb verwandelt jedes Fahrrad in ein E-Bike

  • König der Alster

    König der Alster

    Initiator Volker Andreae

  • Palaisamfunkturm

    50 Jahre Mosaik

    Große Feier im Palais am Funkturm

  • Bannervictress2018 1

    Victress Awards

    Sonja Fusati begrüßt die Gäste

  • EksoSkelett

    Hempel Rehabilitation und Bewegung

    Ekso-Skelett lässt Querschnittsgelähmte wieder gehen

  • Gedenksttte Zuchthaus Cottbus Hafthaus 1  Menschenrechtszentrum Cottbus

    Brandenburger Freiheitspreis

    Menschenrechtszentrum Cottbus

  • Ullabanner

    50 Jahre Mosaik

    Ulla Kock am Brink führt durch den Tag

  • Bannerkda

    König der Alster

    Pressetermin auf der Alster

  • Bannerpartytc0

    Team Code Zero

    5-Jahre-Party

Mehr Reichweite:
Pendix bringt neuen Akku auf den Markt

Zwickau, 27. März 2017. Pendix, Deutschlands führender Hersteller von Nachrüst-Antrieben für Fahrräder, hat jetzt den neuen Akku Pendix ePower500 mit einer höheren Reichweite auf den Markt gebracht. Damit reagiert das Unternehmen auf die Nachfrage nach mehr Kapazität und schafft Flexibilität für die Nutzer. Während der ePower300 durch das geringe Gewicht der perfekte Begleiter für den kurzen Arbeitsweg ist, eignet sich das Kraftpaket ePower500 hervorragend für Lastenräder und lange Distanzen, etwa bei größeren Touren am Wochenende.

Der ePower500 basiert auf neuester Lithium-Ionen-Technologie und bietet mit einer Kapazität von knapp 497 Wattstunden eine Reichweite von bis zu 160 km. Er ist nur 24 Prozent größer, liefert aber 65 Prozent mehr Leistung als der ePower300, der weiterhin vertrieben wird. Mit nicht mal 3 kg ist der ePower500 nur 600 Gramm schwerer als der kleinere Akku. Beide passen in dieselbe Halterung, können also nach Bedarf ausgetauscht werden. Der ePower500 verfügt nicht nur über eine USB-C-Schnittstelle, beispielsweise zum Laden von Handys, Navigationsgeräten und Lampen, sondern auch über die schon bekannte Bluetooth-Schnittstelle des ePower300, welche den Händlern Einstell- und Diagnosemöglichkeiten gibt. 

Thomas Herzog, CEO und Mitgründer von Pendix: „Auch unser neuer Akku ePower500 erfüllt die hohen Pendix-Qualitätsstandards und hat umfangeiche Dauertests erfolgreich bestanden, das ist uns sehr wichtig. Die Sicherheit steht bei uns an erster Stelle. Zusammen mit dem Motor ist der Akku speziell für Fahrräder entwickelt, das unterscheidet ihn von anderen auf dem Markt erhältlichen Varianten. Ende 2016 haben wir unser Vertriebsnetz im deutschen Fachhandel als auch europaweit weiter stark ausgebaut. Jetzt ziehen wir auf der technischen Seite nach.“

Der Antrieb ist bei etwa 300 autorisierten Fachhändlern in Deutschland sowie bei den europäischen Kooperationspartnern erhältlich. 

Weitere Informationen:
Virtuelle Pressemappe Pendix: box.com/pendix
Offizielle Homepage: pendix.de

Über Pendix
Die Pendix GmbH stellt Elektroantriebe her, die fast alle Fahrräder zu E-Bikes machen können. Der Antrieb Pendix eDrive ist seit September 2015 auf dem Markt. Das Unternehmen besteht seit 2013, die sechs Gründer haben zuvor Prototypen für die Automobilindustrie und den Motorsport entwickelt. Die Pendix GmbH beschäftigt aktuell 32 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz in einstelliger Millionenhöhe. Investoren sind u.a. der Technologiegründerfonds Sachsen, die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen und AS Vantage Holding.